Team / Veranstalter

Ein Dreiergespann für den Walserherbst: Dietmar Nigsch, Eugen Fulterer und Musik-Kuratorin Evelyn Fink-Mennel

Dietmar Nigsch

1951 geboren und aufgewachsen im Großen Walsertal, wendet sich nach Jahren der Arbeit als Einzelhandelskaufmann, Sozialarbeiter und Kellner dem Theater zu und absolviert eine Schauspielausbildung in Wien.

1988 gründet er das Projekttheater Vorarlberg mit Peter Turrinis „Wirtin“ im Zelt in St. Gerold. Dem Theaterzelt folgen in den nachfolgenden 25 Jahren viele ungewöhnliche Räume – der alte Postautobus, die säkularisierte Kirche, das zum Abbruch bestimmte Hallenbad – für außerordentliche Projekte. Dietmar Nigsch prägt nachhaltig die freie Theaterszene in Vorarlberg.

Seit 2004 künstlerische Leitung des Walserherbst Festivals.

Eugen Fulterer

Seit 2016 als Co-Leiter im Team des Walserherbst engagiert sich der Gastronom und Absolvent des Studiums der Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Wien breitgefächert in der freien Kulturszene zwischen Wien und Vorarlberg. Initiator und Gründer von Kultur- und Nachhaltigkeitsprojekten, Ausstellungsbeteiligungen als Künstler und Kurator sowie Beiträge und Engagements in den Sparten Literatur, Performance, Film und Theater.

Evelyn Fink-Mennel

Evelyn Fink-Mennel wurde 1972 in Andelsbuch (Vlbg.) geboren und studierte Instrumentalpädagogik/Violine an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.

Musikkuratorin des Walserherbst Festivals seit 2004.

Seit 2008 Lehrbeauftragte am Vorarlberger Landeskonservatorium und Betreuung des „Zentrum Volksmusikforschung Bodenseeraum“; Lehrtätigkeit an der Musikschule Lustenau; rege Konzert- und Kustätigkeiten als Initiatorin von Jodelkursen, Kinder-Fiddle-Klassen und singgeleitete Workshops an Volksschulen, Gymnasien und in der Erwachsenen­bildung; Leiterin der Musikwerkstätten „Glatt & Verkehrt“ und „Radix Musikwerkstatt”; Herausgeberin und Autorin von Büchern und Artikeln zu Themen der Volksmusik in den Alpen und der Kunstmusik