Federspiel

➔ Eröffnungskonzert


Samstag, 21.08.2021 / 20:00 Uhr / Raggal, Walserhalle

Ticketpreis: 24,- / 20,-

Federspiel steht für Blasmusik, losgelöst von jeglichen Erwartungshaltungen.

Ohne Berührungsängste verbindet die siebenköpfige Bläsergruppe heimische Volksmusiktraditionen und weltmusikalische Elemente mit ihrer Experimentierfreude. Federspiel‘s Signatur sind ihre Eigenkompositionen. Diese nehmen meist Bezug auf die musikalischen und biographischen Wurzeln der sieben Musiker und reizen das Spannungsfeld von Tradition und Moderne aus. Die Lust am Neuen, am Persönlichen und Unverwechselbaren, kombiniert mit ihrer für das Publikum so spürbaren grenzenlosen Spiellust, macht Federspiel zu einem der innovativsten und interessantesten Klangkörper der europäischen Blasmusikszene. Schon zu Beginn ihrer steilen Karriere wurden wir auf die Truppe aufmerksam, ein weiterer Besuch im Walsertal ist daher mehr als überfällig. Ayac Iuan Jiménez Salvador  Trompete, Flügelhorn, Gesang, Elektronik Thomas Winalek  Posaune, Basstrompete, Gesang Matthias Werner  Komposition, Posaune, Gesang Philip Haas  Trompete, Flügelhorn, Gesang Roland Eitzinger  Tuba, Gesang Simon Zöchbauer  Trompete, Flügelhorn, Piccolo Trompete, Zither, Gesang, Komposition Frédéric Alvarado-Dupuy  Klarinette, Gesang Das Konzert findet im Anschluss an den Kunstspaziergang statt. (c) Maria Frodl

— Mehr

Ohne Berührungsängste verbindet die siebenköpfige Bläsergruppe heimische Volksmusiktraditionen und weltmusikalische Elemente mit ihrer Experimentierfreude. Federspiel‘s Signatur sind ihre Eigenkompositionen. Diese nehmen meist Bezug auf die musikalischen und biographischen Wurzeln der sieben Musiker und reizen das Spannungsfeld von Tradition und Moderne aus. Die Lust am Neuen, am Persönlichen und Unverwechselbaren, kombiniert mit ihrer für das Publikum so spürbaren grenzenlosen Spiellust, macht Federspiel zu einem der innovativsten und interessantesten Klangkörper der europäischen Blasmusikszene. Schon zu Beginn ihrer steilen Karriere wurden wir auf die Truppe aufmerksam, ein weiterer Besuch im Walsertal ist daher mehr als überfällig. Ayac Iuan Jiménez Salvador  Trompete, Flügelhorn, Gesang, Elektronik Thomas Winalek  Posaune, Basstrompete, Gesang Matthias Werner  Komposition, Posaune, Gesang Philip Haas  Trompete, Flügelhorn, Gesang Roland Eitzinger  Tuba, Gesang Simon Zöchbauer  Trompete, Flügelhorn, Piccolo Trompete, Zither, Gesang, Komposition Frédéric Alvarado-Dupuy  Klarinette, Gesang Das Konzert findet im Anschluss an den Kunstspaziergang statt. (c) Maria Frodl

Ticket für Federspiel reservieren

Füllen Sie das Formular bitte vollständig aus. Sie erhalten im Anschluss ein E-Mail mit der Bestätigung dass Ihre Anmeldung bei uns eingelangt ist. Sollten Sie das E-Mail nicht innerhalb der nächsten halben Stunde erhalten, dann prüfen Sie bitte Ihren Ordner für unerwünschte Werbemails oder benachrichtigen Sie uns im Falle einer Störung unter: reservierung@walserherbst.at
Auf Grund der aktuellen COVID-19 Maßnahmen bitten wir Sie das Reservierungsformular vollständig auszufüllen. Es dient ihrer Sicherheit. Die Daten werden nur im Falle einer Erkrankung bei den BesucherInnen dieser Veranstaltung an die Gesundheitsbehörden weitergegeben. 35 Tage nach der Veranstaltung wird die Liste vernichtet.
Am Veranstaltungstag können Sie bis 2 Stunden vor Beginn über die Homepage reservieren. Telefonische Reservierung nur während den Bürozeiten unter +43 699 10616251. Bei Verhinderung bitte Karten abbestellen!
  • Datenschutzerklärung zu und bin mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Anmeldung zu dieser Veranstaltung bis auf Widerruf einverstanden.*” required >