Evgenij Baev

Gitarre, Gesang, Gespräch Die Tonbandrevolution. Russische Autorenlieder von 1950 bis heute


Sonntag, 18.09.2022 / 19:00 Uhr / Thüringerberg, Kulturraum Ruine Blumenegg

Ticketpreis: 20,-

Das Lied ist ein wichtiger Bestandteil der russischen Kultur und entstand lange vor der UdSSR.

Im Russischen Reich wurde die siebensaitige Gitarre nur zur Begleitung des so genannten Stadtromans entwickelt, in der Sowjetära fand sie Eingang in die Hochkultur. Die Lieder sind meist von großer Emotion geprägt: Gitarrenlyrik, die durch die Einheit von Text, Melodie und Interpretation ein und desselben Autors besticht. Evgenij Baev spielt Lieder der vergangenen siebzig Jahre, von Okudschawa bis Galitsch, von Wyssozkij bis zu Interpreten der Gegenwart. Wir hören, wie sich die Lieder verändert haben und was die Liedermacher (Barden) der verschiedenen Generationen besungen haben.   (c) Evgenij Baev

Ticket für Evgenij Baev reservieren

Füllen Sie das Formular bitte vollständig aus. Sie erhalten im Anschluss ein E-Mail mit der Bestätigung dass Ihre Anmeldung bei uns eingelangt ist. Sollten Sie das E-Mail nicht innerhalb der nächsten halben Stunde erhalten, dann prüfen Sie bitte Ihren Ordner für unerwünschte Werbemails oder benachrichtigen Sie uns im Falle einer Störung unter: reservierung@walserherbst.at
Am Veranstaltungstag können Sie bis 4 Stunden vor Beginn über die Homepage reservieren. Telefonische Reservierung nur während den Bürozeiten unter +43 699 10616251. Bei Verhinderung bitte Karten abbestellen!
➔ Datenschutzerklärung (neues Fenster wird geöffnet)